10.09.2021: Zeichen und Wunder

Es ist so still in diesem Land und ich habe so viel zu erzählen. Das dachte ich mir im Sommer 2020. Daher habe ich mir seither mein eigenes kleines Heimstudio eingerichtet. Ein Jahr und einen Familienumzug später befindet sich nun mein erstes komplettes Soloalbum auf der Zielgeraden:

„Zeichen und Wunder“ wird in voraussichtlich zwei Monaten erscheinen. Ein gutes Dutzend Songs, mal als reine Gitarren-Instrumentals, mal mit Gesang, mal mit weiteren Instrumenten und Gästen. Doch das ist noch nicht alles! Zwischen den Liedern hörst Du, wie meine neue Heimat klingt. Ich war viel in der Natur und auch das möchte ich mit Dir teilen.

Hier kannst Du Dir einen ersten Eindruck verschaffen:

Doch so kurz vor dem Ziel, gehen mir die finanziellen Kräfte aus. Daher bitte ich Dich: Hilf mir, meinen Traum weiterzuleben und meine Musik anderen Menschen zu präsentieren. Daher habe ich ein Crowdfunding gestartet, um Tontechniker, Grafikerin, weitere Software und Presswerk zu bezahlen:

https://gofund.me/0dfbc9f3

Als Gegenleistung biete ich einerseits meine aufrichtige Dankbarkeit! Darüber hinaus schicke ich Dir ab 20 € Spende das Album kostenfrei zu, sobald es fertig ist (schreib mir aber dafür bitte Deine Adresse!). Ab 250 € Spende spiele ich sogar ein (Wohnzimmer-)Konzert für Dich (sprich die Machbarkeit aber unbedingt vorher mit mir ab!).

Video und Musik: Martin Prömper, 2021

Cover-Foto: Antonio Pisacreta/ROPI

16.11.2020: Studio-Session

Im Oktober war ich in den HdM-Studios in Stuttgart. Dort habe ich zusammen mit Guillaume Adjogble (Schlagzeug) fünf meiner eigenen Stücke eingespielt. Hier ein erster Vorgeschmack ohne Korrekturen und Effekte. Ein sogenannter Rough-Mix von „Der schönste Grund“. Fortsetzung folgt ..!

Martino – Der schönste Grund

15.10.2020 Corona?

Leider steuern wir gerade auf einen sehr Corona-lastigen Winter zu. Mein Unterricht findet dennoch (fast) wie gewohnt statt. Ich habe einen gut durchlüfteten Raum, eine Spuckschutzwand und desinfiziere nach jeder*m Schüler*in. Selbst in Quarantäne oder Lockdown kann es weiter gehen – dann aber online.

17.05.2020 Gedichtsammlung „Die Seuche“ veröffentlicht!

Die Eindrücke der letzten Wochen verlangen nach Ausdruck! Somit freue ich mich, Dir hier das Ergebnis meiner Reflexionen über die Seuche präsentieren zu dürfen!

 

Cover„An Zeit gibt’s mehr

Und kaum Verkehr

Das Konto leer

Du träumst vom Meer.“

 

13 Gedichte über die erste Welle der Corona-Krise zwischen Zynismus, Realität und Hoffnung. Mal geht es um persönliche Schicksale und mal um das große Ganze. Doch immer klingt der Aufruf durch, „aus Zitronen Limonade“ zu machen.

Lade Dir HIER den ganzen Text herunter!

15. Mai 2020: Online-Unterricht

Dank Corona habe ich meine Ausrüstung aufgestockt und kann Dir nun auch Online-Unterricht anbieten. Ich unterricht auf diese Art bereits seit 8 Wochen alle meine Schüler*innen und es läuft viel besser als erwartet!

Online NICE

Schau Dir HIER die Details an.